Schuldenfrei ohne Privatinsolvenz

– Geht das? –

Sarah, 32 Jahre aus Hamburg

Sarah kann endlich wieder lachen

Ich bin gelernte Arzthelferin und habe bis zur Geburt meines Sohnes in diesem Beruf gearbeitet. Irgendwann musste ich entscheiden, ob ich zuhause bleibe oder wieder Vollzeit arbeiten gehe, um alle über die Jahre angesammelten Schulden bezahlen zu können.

Da wir viele finanzielle Verpflichtungen hatten, war das gar nicht so leicht zu entscheiden.
Vier Jahre vor der Geburt hatten wir erst geheiratet, unsere Hochzeit war teuer und wir zahlten zu diesem Zeitpunkt immer noch den Kredit dafür ab. Vor einem Jahr hatten wir uns dann den Traum vom Eigenheim erfüllt und zahlten ebenfalls den Baukredit noch ab. Dann kam der Tag an dem ich mich entscheiden musste: Krippe oder Vollzeit arbeiten gehen. Ich entschied mich für meinen Sohn, er war einfach noch zu klein und ich brachte das nicht über Herz, denn ich wollte keine Rabenmutter sein.

Ich erklärte es meinem Arbeitgeber und sagte ihm das ich nur noch in Teilzeit arbeiten möchte. Mein Arbeitgeber lehnt es ab. Und dann stand ich da ohne Job, mit einem kleinen Kind und einen Haufen finanziellen Verpflichtungen.
Guten Mutes ging ich zum Arbeitsamt, denn Arzthelferin werden ja immer gebraucht und gesucht, das war ja der Grund warum ich diesen Beruf gelernt habe. Doch da hatte ich mich total getäuscht! Stellen gibt es genug aber nur in Vollzeit. Teilzeitstellen gab es kaum. Mein Arbeitslosengeld viel auch sehr klein aus aber wie sagt man: die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich schrieb ohne Ende Bewerbungen, was nebenbei auch sehr teuer war. Doch ich erhielt nur Absagen, denn eine Mutter mit einem kleinen Kind will niemanden einstellen, da Kinder ja ständig krank werden usw….

Mein Mann konnte keinen zweiten Job annehmen, da er als Maler den ganzen Tag auf der Baustelle war. Und so kam es dann, das wir nach und nach immer weniger bezahlen konnten. Mal zahlten wir eine Rate von Baukredit dafür aber die andere Rate nicht und immer so im Wechsel. So gerieten wir dann in den Schuldenkreislauf. Dann kamen die ersten Mahnungen. Wir liehen uns Geld von Familie und Freunden und trotzdem half es nichts. Ich fand einfach keinen Job. Die gesamte Situation machte meine Ehe kaputt, wir standen kurz vor der Einreichung der Scheidung.

Als dann der Gerichtsvollzieher vor der Tür stand, war uns klar das alles zerstört war, was wir uns aufgebaut haben. Er sprach von Privatinsolvenz, wir müssten aus unserem Haus ausziehen und das Auto verkaufen.
Da ich Nachts sowieso vor Sorgen nicht mehr schlafen konnte, informierte ich mich im Internet was ich tun kann bzw. wer uns helfen kann. Die meisten Schuldnerberatungen hatten teilweise Wartezeiten von bis zu 9 Monaten, einen neuen Kredit aufnehmen zum Umschulden ging auch nicht, es war viel zu teuer und ich traute mich das auch nicht.

Ich chattete mit einer Freundin auf Facebook, die mir von der Deutschen-Schuldenbefreiung erzählte. Sie selbst steckte bis vor kurzem in der Schuldenfalle und die halfen ihr schnell und kompetent. Also wand ich mich auch an die DSB. Ich war total überrascht, keine Wartezeiten und schnelle Hilfe. Ich füllte das Formular aus und kurze Zeit später erhielt ich einen Anruf von einem sehr netten Berater. Er wusste sofort wie er uns helfen kann und erklärte mir, wie viele Möglichkeiten es für uns gibt. Als ich ihn auf das Thema Privatinsolvenz ansprach, sagte er mir, dass käme für uns nicht in Frage. Ich weinte vor Glück.
Ein großes Lob an meinen Helfer. Er war so verantwortungsbewusst und verständnisvoll und nahm mich quasi an die Hand und regelte alles für mich. Ich war überglücklich. Er wollte von mir wissen wieviel ich monatlich zahlen möchte. Ich war sprachlos und konnte mein Glück gar nicht fassen.

Die Stimmung zwischen meinem Mann und mir wurde auch wieder besser. Es ging also wieder Berg auf. Nach nicht einmal 2 Monaten war alles geregelt und wir müssen nur noch eine niedrigere Rate im Monat zahlen. Nicht mehr lange und wir sind schuldenfrei. DSB hat uns wahnsinnig gut geholfen, die Hilfe war schnell und perfekt.
Ich kann sie nur jedem weiterempfehlen!

Vielen Dank für eure Hilfe und ein großes Lob für eure kompetenten und einfühlsamen Berater.

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Diese befindet sich gerade in der Bearbeitung.

Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren, um die weiteren Schritten zu besprechen.

Möchten Sie eine bevorzugt schnelle Bearbeitung? Dann rufen Sie uns direkt unter unserer kostenfreien Rufnummer an:

0800 260 55 55

Telefonnummer bestätigen

Um Ihre Anfrage abzuschließen, müssen Sie Ihre Telefonnumer validieren.

Sie erhalten sofort einen Pin-Code auf Ihrem Handy, bitte geben Sie diesen in das Feld ein.

Nach erfolgreicher Validierung werden wir Ihre Anfrage umgehend bearbeiten.